Tripropylamine

Tripropylamin ist ein tertiäres Amin der Klasse der Trialkylamine. Hauptanwendungsgebiet von Tripropylamin ist die Herstellung von Quats, die als Phasentransferkatalysatoren verwendet werden. Tripropylamin bewährt sich daneben auch als Protonenfänger oder molekulare Schablone in der Produktion von mikroporösen anorganischen Katalysatoren.

 

Wo wird Tripropylamin eingesetzt?

Tripropylamin ist ein tertiäres Amin der Klasse der Trialkylamine. Hauptanwendungsgebiet von Tripropylamin ist die Herstellung von Quats, die als Phasentransferkatalysatoren verwendet werden.  Tripropylamin bewährt sich daneben auch als Protonenfänger oder molekulare Schablone in der Produktion von mikroporösen anorganischen Katalysatoren.

 

In welcher Form bietet BASF Tripropylamin an?

Tripropylamin (TPA oder T-N-PA) ist in zwei Qualitäten erhältlich: als TPA normal und TPA +, einer hochreinen TPA-Spezialqualität z. B. für den Einsatz als Protonenfänger in der Herstellung von Pharma-Wirkstoffen. Beide Qualitäten bietet die BASF als Bulk-, Fass- und ISO-Containerware an.

 

Verfügbarkeit

 

Industrien

 

Anwendungsbereiche

BASF Product Finder

Produktinformationen

Hier finden Sie, je nach Verfügbarkeit, Informationen zu Produktlinien und Produkten

Online-Registrierung für WorldAccount, dem globalen BASF Portal für Einkaufs- und Verkaufsprozesse.

Hinweis

Marken sind in verschiedenen Ländern registriert